Navigation überspringen

Datenschutzerklärung der Anlegerbrief Research GmbH

Verantwortlicher

Die Anlegerbrief Research GmbH (Kontaktdaten siehe Impressum) ist verantwortlich für den Betrieb der Webseite „www.anlegerbrief.com“ einschließlich sämtlicher Unterseiten (nachfolgend: „unsere Webseite“).

Allgemeines

Bei dem Besuch unserer Webseite und der Nutzung unserer Online-Angebote kommt es zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Einklang mit geltendem Recht, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes. Nachfolgend informieren wir Sie zunächst über Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, die im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Webseite oder Nutzung unserer Online-Angebote vorkommen können. Danach informieren wir Sie über die Dauer der Speicherung und Ihre Rechte.

Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat in diesen Fällen keine Folgen. Falls eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt, werden die Empfänger oder Kategorien von Empfängern nachfolgend aufgeführt. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling wird von der Anlegerbrief Research GmbH nicht durchgeführt.

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

Änderungen vorbehalten. Letzte Aktualisierung: 13.08.2018

Server-Logfiles

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Webseite Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Ihre IP-Adresse, der Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Webseite und zur Verbesserung unseres Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich.

Hosting

Unsere Webseite wird bei einem externen Hosting-Anbieter, der Firma Neue Medien Münnich, betrieben. Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs der Webseite einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. DSGVO an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes.

SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Kontaktformular

Bei der Nutzung des Kontaktformulars erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Betreff, Mitteilung). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter zum Value-Stars-Deutschland-Zertifikat beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind (Double-Opt-In Verfahren). Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletters. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren o.g. Nutzung können Sie jederzeit widerrufen, etwa über die „Abbestellen“-Funktion im Newsletter oder auf unserer Webseite, aber natürlich auch durch eine entsprechende Nachricht an uns (Kontaktdaten siehe Impressum).

Abonnementdaten

Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Börsenbrief „Der Anlegerbrief“ abonnieren, erheben wir die notwendigen personen- und nutzungsbezogenen Daten (Name, Anschrift, Email-Adresse, Login-Name, IP-Adresse), die wir für die Erfüllung der Vertragsbeziehung (insb. Bestellnachweis, Zustellung von Brief und Transaktaktionsmails, Zahlungswesen, Korrespondenz) benötigen. Falls Sie sich für den Lastschrifteinzug des Rechnungsbetrags entscheiden, erfassen wir zudem Ihre Bankverbindung. Falls Sie sich für das SMS-Abo entscheiden, erfassen wir zudem Ihre Mobilfunknummer. Zusammen mit dem automatisch generierten Login-Passwort werden Ihre Daten in unserer zugangsbeschränkten Kundendatenbank gespeichert.

Email-/Telefonkontakt

Wenn Sie mit uns per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten, werden Ihre Anfrage und Kontaktdaten zwecks Bearbeitung und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Wir setzen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus Cookies zu dem Zweck, eine Analyse des Surfverhaltens unserer Seitenbesucher zu ermöglichen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des § 15 (3) TMG sowie Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an den oben genannten Zwecken.

Die auf diese Weise von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist daher nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:
Chrome Browser:
https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Internet Explorer:
https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Mozilla Firefox:
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari:
https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-Webseite-data-sfri11471/mac
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Webseite den Webanalysedienst Google Analytics der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse unserer Webseite und ihrer Besucher. Dazu wird Google im Auftrag des Betreibers unserer Webseite die gewonnenen Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Für Datenübermittlungen in die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, das "Privacy Shield", vorhanden. Google nimmt am "Privacy Shield" teil und hat sich den Vorgaben unterworfen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten und zielgerichteten Gestaltung der Webseite. Sie können die Speicherung der Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern; hierzu verweisen wir auf die diesbezüglichen Ausführungen im vorigen Abschnitt „Cookies“.

Sie können des Weiteren die Weiterleitung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren [https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de]. Um die Erfassung durch Google Analytics geräteübergreifend zu verhindern, können Sie einen Opt-Out-Cookie setzen. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite. Sie müssen das Opt-Out auf allen genutzten Systemen und Geräten durchführen, damit dies umfassend wirkt. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren.  Bitte beachten Sie, dass Sie dieses Opt-Out-Cookie ggf. erneut setzen müssen, wenn Sie alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter
https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter
https://www.google.de/intl/de/policies/.

Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der jeweiligen Verarbeitung entfällt. Eine Ausnahme besteht hinsichtlich solcher Daten, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind. Derartige Aufbewahrungspflichten ergeben sich beispielsweise aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung und können bis zu zehn volle Kalenderjahre betragen; sie können sich im Einzelfall aber auch aus behördlichen Anordnungen ergeben. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. c DSGVO.

Eine weitere Ausnahme besteht hinsichtlich solcher Daten, für deren Speicherung ein berechtigtes Interesse der Anlegerbrief Research GmbH besteht. Ein solches Interesse kann sich insbesondere aus laufenden Rechtsstreitigkeiten ergeben. Auch zum Zwecke der Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der zivilrechtlichen Verjährungsfristen kann sich ein berechtigtes Interesse an der Speicherung Ihrer Daten über das Ende der Vertragsbeziehung hinaus ergeben. Derartige Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei volle Kalenderjahre beträgt. Bei Kündigungen des Abonnements oder Widerruf der Einwilligung bzw. Widerspruch zum Bezug unseres Börsenbriefs behalten wir uns vor, Ihre betreffenden Daten für einen weiteren Zeitraum von bis zu drei vollen Kalenderjahren zu speichern. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit zu Zwecken des Abgleichs aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Effektuierung Ihrer Betroffenenrechte sowie der Missbrauchsprävention auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Darüber hinaus können Sie eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Für die Ausübung bestimmter Widerspruchs- und Widerrufsrechte besteht vereinzelt die Möglichkeit der Betätigung von Links oder Buttons; hierauf werden Sie im jeweiligen Zusammenhang gesondert aufmerksam gemacht.

Daneben können Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Datenschutzrechte jederzeit postalisch oder per E-Mail mittels der im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Eingabe nur bearbeiten können, wenn Sie uns Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen und ggf. weitere, zu Identifikationszwecken erforderliche Daten mitteilen. Diese Angaben dienen ausschließlich zum Abgleich und stellen somit für Sie einen Schutz dar, damit nicht unberechtigte Dritte Ihre persönlichen Daten erhalten oder Ihre Datenschutzrechte ausüben können.

Bitte beachten Sie bei Ausübung Ihrer Datenschutzrechte folgendes: Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Im Übrigen können sich Einschränkungen daraus ergeben, dass einer vollständigen oder teilweisen Erfüllung Ihrer Datenschutzrechte im Einzelfall andere gesetzliche Bestimmungen oder ein berechtigtes Interesse der Anlegerbrief Research GmbH entgegenstehen.

Neben den genannten Rechten uns gegenüber haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.